AGB



Die vorliegenden AGB gelten für die Vertragsbeziehung zwischen Heidi Reutlinger (im Folgenden: Hundeschule) und Verbrauchern, die bei der Hundeschule Unterricht wahrnehmen (im Folgenden: Kunde).


1. Vertragsinhalt

Bei dem zwischen der Hundeschule und dem Kunden geschlossenen Vertrag handelt es sich um einen Dienstleistungsvertrag mit dem Ziel, dem Kunden bestimmte Inhalte zu vermitteln. Der Kunde erhält von der Hundeschule lediglich Handlungsvorschläge. Die Teilnahme an den Übungen während der Kurse und Einzelstunden, die spätere Durchführung der Handlungsvorschläge liegen im Ermessen des Kunden und erfolgen auf eigenes Risiko.

Der Unterricht findet am Übungsgelände statt, sofern nicht ein anderer Ort vereinbart ist.

2. Vertragsschluss

  1. Einzelstunden


    In den Einzelstunden bietet die Hundeschule dem Teilnehmer zu einem vereinbarten Termin Einzelunterricht an. Die verbindliche Anmeldung erfolgt durch Terminvereinbarung zwischen Hundeschule und Kunde. Die vereinbarten Trainings- und Beratungstermine gelten als verbindlich und verpflichten den Kunden zur Entrichtung des ausgewiesenen Entgelts, wenn der Termin nicht mindestens 24 Stunden vor Beginn des Termins abgesagt wird. Die Vergütung ist am Ende der Stunde in bar zu bezahlen. Findet die Einzelstunde auf Wunsch des Kunden an einem anderen Ort als dem Sitz der Hundeschule statt, so erstattet der Kunde dem Trainer zusätzlich zu der Unterrichtsvergütung die Fahrtkosten zu einem Kilometersatz von 0,40 € pro Kilometer zwischen dem Sitz der Hundeschule und dem Trainingsort.

 

  1. Geschlossene Kurse


    Handelt es sich bei dem Kurs um einen geschlossenen Kurs, bedarf es einer verbindlichen Anmeldung des Kunden auf der Homepage: www.animotel.de. Kurse finden nur bei Erreichen einer Mindestteilnehmerzahl von 4 Hund-und Halter-Teams statt.

    Die Anzahl der Plätze bei geschlossenen Kursen ist begrenzt. Anmeldungen werden nach Datum des Eingangs berücksichtigt. Der Kunde ist an seine Anmeldung gebunden. Sie stellt ein Angebot auf Abschluss eines Vertrages dar.

    Der Vertrag kommt erst mit dem Zahlungseingang zustande.

    Geht die Kursgebühr nicht innerhalb einer Woche nach Anmeldung bei der Hundeschule ein, gilt die Anmeldung des Kunden als zurückgenommen und der Vertrag als nicht geschlossen.

    Der Kunde hat dann keinen Anspruch auf Teilnahme am Kurs.

ertrag als aufgehoben. Der Kunde hat dann keinennahme am Kurs.

3. Preise und Zahlungsmodalitäten

  1. Die Preise für die Kurse können der jeweiligen Kursbeschreibung entnommen werden. Preise für Einzelstunden können telefonisch oder per E-Mail erfragt werden.

     

  2. Die Zahlung der Vergütung für Kurse und Einzelstunden erfolgt nach Wahl des Kunden durch Überweisung oder in bar und ist im Voraus zu bezahlen.

4. Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden

  1. Sagt der Kunde geschlossene Kurse, Seminare, Workshops oder weitere Veranstaltungen (Punkt 2 Abs. 2) nicht mindestens 14 Tage vor Kursbeginn ab, ist er zur Zahlung einer Bearbeitungs- / Ausfallgebühr in Höhe von 25% der Kursgebühr verpflichtet.

Erfolgt die Abmeldung nicht mindestens 7 Tage vor Kursbeginn oder nimmt der Kunde ohne Abmeldung nicht an dem Kurs teil oder bricht er die Teilnahme an dem Kurs ab, ist der vollständige Kurs durch den Kunden zu zahlen, es sei denn, der Kunde weist nach, dass ein geringerer Ausfall entstanden ist.

Stornierungen sind schriftlich gegenüber der Hundeschule anzuzeigen. Für die Anzahl der Tage vor Kursbeginn ist der Zugang der Mitteilung bei der Hundeschule maßgeblich.

 

2. Sagt der Kunde Einzel /Gruppentrainingstermine nicht

mindestens 24 Stunden vor Trainingstermin ab, ist die

Einzel/Gruppentrainingsstunde durch den Kunden zu zahlen.

Schriftliche Einzelvereinbarungen bleiben hiervon ausgenommen.

 

5. Rücktritt vom Vertrag / Terminverschiebung durch die Hundeschule

  1. Die Hundeschule behält sich vor, aus besonderen Gründen vom Vertrag zurück zu treten, insbesondere, wenn sich zu wenig Teilnehmer für einen Kurs angemeldet haben, oder Umstände (z.B. gesetzliche/behördliche Vorgaben) den Kurs unterbinden.

    Die Hundeschule wird sich stets darum bemühen, anstatt einer Absage einen Ersatztermin für den Kurs anzubieten. 

  2. Die Hundeschule teilt dem Kunden eine Terminabsage / -umlegung unverzüglich, spätestens aber 3 Tage vor Kursbeginn mit. Der Kunde ist bei einer Verschiebung des Kurses berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten.

     

  3. Im Falle des Rücktritts der Hundeschule oder des Kunden gemäß Punkt 5 Abs. 1 oder 2 schuldet der Kunde der Hundeschule keine Vergütung.

  4. Sollte es wetterbedingt zu einem Ausfall kommen, wird gemeinsam mit den Kunden ein Ersatztermin vereinbart.

 

6. Rückerstattung von Zahlungen

 

Die Hundeschule wird dem Kunden im Falle einer Überzahlung bei einem Rücktritt nach Punkt 4 oder Punkt 5 zu viel gezahlte Gebühren unverzüglich zurückerstatten.

 

7. Haftung


Am Unterricht können nur Hunde teilnehmen, die über einen vollen (Welpen: Altersangemessenen) Impfschutz verfügen.

  1. Der Lehrgangsteilnehmer erklärt, dass sein Hund gesund und frei von ansteckenden Krankheiten ist und über einen aktuellen Impfschutz verfügt. Dieser ist auf Verlangen vorzuzeigen.

     

  2. Für jeden teilnehmenden Hund muss eine gültige Haftpflichtversicherung abgeschlossen sein und einmalig zu Beginn des Trainings vorgelegt werden. Kann zu Trainingsbeginn lediglich ein Versicherungsantrag vorgelegt werden, obliegt es dem Hundehalter die Police innerhalb von vier Wochen unaufgefordert in Kopie nachzureichen oder vorzulegen.

     

Die Teilnahme oder der Besuch der Trainings-, Spiel- und Beratungsstunden erfolgt auf eigenes Risiko.

Die Teilnehmerin oder der Teilnehmer haftet für die von sich, ihrem oder seinem Hund angerichteten Schaden.

  1. Die Hundeschule übernimmt keinerlei Haftung für Personen-, Sach- oder Vermögensschäden der Teilnehmer und Begleitpersonen, die während des Unterrichts oder durch die gezeigten Übungen sowie für Schäden / Verletzungen, die durch teilnehmende Hunde entstehen. Jegliche Begleitpersonen sind durch die Teilnehmer / den Teilnehmer von dem Haftungsausschluss in Kenntnis zu setzen.

     

  2. Insbesondere im Freilauf der Hunde sind Hundebesitzer und deren Begleitpersonen verpflichtet auf die eigenen sowie die anderen teilnehmenden Hunde, um Verletzungen zu vermeiden, zu achten.

    Die Hundeschule übernimmt keine Haftung für Verletzungen die durch das Freilaufen der Hunde entstehen können.

     

  3. Für Schäden, die an den von der Hundeschule durch den Kunden gemieteten Geräten entstanden sind oder bei Verlust derselben, haftet der Kunde im vollen Umfang.

     

  4. Die Hundeschule haftet nur für Schäden, die von ihr vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt werden. Sie übernimmt keine Haftung für Schäden, die von Dritten oder deren Tieren verursacht werden.

 

Jeder Teilnehmer ist im Interesse eines reibungslosen Betriebs-/Veranstaltungsablaufes verpflichtet, den Weisungen der Trainerin Folge zu leisten.

Beanstandungen sind sofort, unter Angabe der Umstände, des Hergangs bzw. der entstandenen Schäden der Hundeschule mitzuteilen. Andernfalls sind jedwede Ansprüche ausgeschlossen.

8. Sonstiges

Der Kunde ist verpflichtet, die Hundeschule über ansteckende Krankheiten des Hundes zu unterrichten.

10. Übungsgelände

Das Betreten des Übungsgeländes erfolgt auf eigenes Risiko.

Die Hundeschule behält sich vor, aktuellen Teilnehmern der Hundeschule kostenfrei das Übungsgelände zum Freilauf der Hunde zur Verfügung zu stellen. Fremdhunde/Halter dürfen das Gelände außerhalb des Trainings nur mit besonderer, schriftlicher Genehmigung der Inhaberin betreten.



  1. Kindern unter 16 Jahren ist der Aufenthalt und die Teilnahme an den Übungsstunden nur in Begleitung und Aufsicht eines Elternteils gestattet oder bei entsprechender Einverständniserklärung der Eltern zulässig.

     

  2. Das begehen und erklettern der Übungsgeräte (Hundesportgeräte) ist für alle Personen untersagt, insbesondere für Kinder. Eltern haften für Ihre Kinder.

 

11. Urheberrecht

 

Der Inhalt und die Gestaltung jeglicher dem Kunden von der Hundeschule ausgehändigten Kursunterlagen unterliegen dem urheberrechtlichen Schutz. Die Hundeschule behält sich alle Schutzrechte (einschließlich Markenschutz) ausdrücklich vor. Der Kunde darf sie nur für private Zwecke nutzen und im Rahmen der Privatkopieschranke vervielfältigen.

Jede Art der sonstigen Nutzung oder Verwertung, insbesondere Vervielfältigung, Verbreitung, Verleih, Vermietung, sind untersagt.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Klauseln der Geschäftsbedingungen unwirksam sein, so bleiben die restlichen Bestandteile der Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.

 

 



Angaben gemäß § 5 TMG:


H.G.Reutlinger
Krikedillweg 29
45739 Oer-Erkenschwick

Telefon: 
02368961385

E-Mail: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Quelle: erstellt mit dem Impressum-Generator Freiberufler von eRecht24.
Haftungsausschluss:

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

 

Quelle: Disclaimer von eRecht24, dem Portal zum Internetrecht von Rechtsanwalt Sören Siebert.